Erzählfiguren für die KiTa
Stefan Heinemann

Im Frühsommer hatten ausgeliehene Exemplare bei den KiTa-Kindern Begeisterung ausgelöst – jetzt hat die Nähwerkstatt acht biblische Erzählfiguren eigens für die KiTa ‘Regenbogen’ gebastelt. Die Figuren, die in den Herbstferien unter Anleitung von Referentin Jutta Bredenbach aus Königswinter entstanden, sind 30 Zentimeter hoch und vielfach verwendbar. Denn Kleider, aber auch Haartracht und Bärte können ausgetauscht werden.

“Die Figuren haben ein Grundgerüst aus Sisal-Draht und Bleifüße”, erzählt sichtlich stolz Marianne Scheid, die den Kurs organisierte. “Dadurch können die Gliedmaßen überall verbogen werde – die Figuren behalten trotzdem ihren festen Stand.”

Die Fortbildung, die vom Presbyterium der Kirchengemeinde finanziert wurde, dauerte eineinhalb Tage.
Ein weiterer Kurs für das nächste Halbjahr ist bereits in Planung, stellt Marianne Scheid in Aussicht. “Denn jetzt haben wir Spaß daran bekommen. Warum nicht noch zehn Figuren mehr basteln? Es gibt schon andere Gemeindegruppen, die ebenfalls Interesse angemeldet haben.”

Foto/Text: Stefan Heinemann