Nur noch hier: Der neue Kurier
pixabay.com

Liegt es an der neuen farbigen Aufmachung? Oder am Titelthema? Oder hat die Druckerei doch weniger Exemplare als sonst geliefert? Wenige Tage nach Auslieferung sind bereits alle 5.800 gedruckten Exemplare des neuen Kuriers vergriffen. Eine gedruckte Kurz-Broschüre ist in Vorbereitung. Aber den kompletten Kurier finden Sie wohl nur noch hier: kurier-3-2017

Die neue Kurier-Ausgabe erzählt insbesondere von Erfahrungen und Möglichkeiten zu „Sabbat, Stille, Sommerruhe“. Denn es ist doch so: Allzu oft überschlagen sich die Ereignisse. Ein Hype des Alltags jagt den nächsten. Von Ruhe im Leben träumen viele. Sie ist ein zutiefst menschliches Anliegen.
So erzählt Hannelore Müsse, die lange Jahre den Meditationskreis leitete, von der Bedeutung der Stille für ihr Leben. Pfarrerin Antje Bertenrath erklärt die biblische Sabbat-Tradition und Pfarrer Stefan Heinemann gibt gute Argumente an die Hand, warum es besser ist, einfach mal – nichts zu tun! Konkret wird das bei bei Stressberaterin Petra Biesenthal, die unterschiedliche Entspannungsverfahren vorstellt.

Die Berichte aus der Gemeinde schlagen in diesem Frühsommer einen weiten Bogen durch das reiche Gemeindeleben: Die neue Kantorin Sangwha Lee stellt sich genauso vor wie die aktuellen Konfirmanden und der neue Presbyter Thomas Koch. Viele Fotos gibt es zur Verabschiedung von Marina Schoneberg aus der Seniorenarbeit und zum Frühlingkonzert in der Christuskirche.

Text. Stefan Heinemann