Seit 2005 finden jeden zweiten Dienstagabend die „Gespräche über der Bibel“ statt. Wir lesen in der Bibel, wir sprechen aber auch über religiöse Themen, die uns persönlich wichtig sind. Dabei verstehen wir die Bibel als einen Gesprächsteilnehmer, von dem wir uns bereichern oder in Frage stellen lassen. Aber auch umgekehrt lesen wir die Bibel kritisch. Wirstellen sie in Frage, wo wir von unserem Glauben her oder auch aus neuzeitlich kritischer Distanz dem Wortlaut oder manchem Inhalt meinen widersprechen zu müssen. So entsteht meist ein lebhaftes und engagiertes Gespräch unter uns, mit der Bibel und über der Bibel.

Treffpunkt ist das Jugendhaus „Klecks“ in der Deichstraße 30, meist vierzehntägig, dienstags von 20.00 bis 21.30 Uhr.

Die Termine werden ausgehängt und sind dem „Kurier“ zu entnehmen. Nähere Infos gibt Matthias Morgenroth ().

Text: Matthias Morgenroth

Seit 1986 trifft sich an jedem zweiten Mittwoch der Bibelgesprächskreis, um biblische Texte und eigenes Leben miteinander ins Gespräch zu bringen.

Ausgangspunkt sind die Zeugnisse der Menschen in biblischer Zeit, aber auch Dokumente der Kirchengeschichte und aktuelle kirchliche Verlautbarungen.

Treffpunkt ist der Matthäus-Raum im Gemeindezentrum an der Christuskirche, jeweils mittwochs von 10.00 bis 11.30 Uhr.

Die genaue Termine sind dem „Kurier“ zu entnehmen.

Nähere Informationen bei Pfarrer Stefan Heinemann.