Friedensgebet an jedem letzen Freitag im Monat

Wir beten weiter für Frieden und hoffen, dass der Krieg in der Ukraine und allen anderen Orten bald endet.

Das Friedensgebet findet an jedem letzten Freitag im Monat um 18.00 Uhr im Anschluss an die Offene Kirche statt. In Stille und Gebet wird dort all der Menschen gedacht, die sich nach Frieden und Gerechtigkeit sehnen.

Ablegen und Hoffnung bewahren

Denn am Ende der Woche kann alles vor Gott abgelegt werden, was erlebt wurde: Dank und Sorge werden ausgedrückt und der Segen Gottes begleitet ins Wochenende.

Die Ereignisse der Woche weltweit werden bedacht und in Fürbitten wird an all diejenigen Menschen gedacht, die Not leiden und sich nach Frieden und Gerechtigkeit sehnen.

Im Gebet drückt sich Vertrauen auf Gott aus. Auch angesichts von Krisen und Katastrophen, besteht Hoffnung auf Gottes Geist, der Menschen erfasst, tröstet und stärkt, Hilfe mobilisiert und Leben schafft.

An diesen Abenden laden wir zum Friedensgebet ein:

Freitag, den 24. Juni
Freitag, den 29. Juli
Freitag, den 26. August
Freitag, den 30. September
Freitag, den 28. Oktober und
Freitag, den 25. November