Wir feiern ‚vergnügt, erlöst, befreit‘!
Andrei Ivanoa (123rf.com)

Anlässlich des 500jährigen Reformationsjubiläums wurde der 31. Oktober 2017 zum bundesweiten Feiertag erklärt. Als Evangelische in Hennef feiern wir den ganzen Reformationstag lang!
Kommen Sie an diesem besonderen Festtag in die Christuskirche – oder nach Sankt Augustin!
Am Dienstag, 31. Oktober 2017, soll es dort so voll werden, wie am Heiligen Abend!

11.00 Uhr: Im Festgottesdienst mit Abendmahl predigt unser Gemeindeglied, die renommierte Luther-Expertin Prof. Dr. Athina Lexutt. Der Gottesdienst, an dem alle LiturgInnen unserer Gemeinde beteiligt sind, wird musikalisch reichhaltig gestaltet. Luther war es ein großes Anliegen, die neue Lehre mit Liedern unter‘s Volk zu bringen. So wird an diesem Tag die Gemeinde besonders zum Singen gelockt. Bei der Gestaltung des Kirchraumes legte Luther Wert auf die Konzentration auf das Wesentliche und so werden auch wir Wesentliches erneuern – zur Feier des Tages!

12.30 Uhr: Zum Empfang ‚Vergnügt, erlöst, befreit‘ lädt das Presbyterium ein: Vertreter der katholischen Schwestergemeinden, Vertreter der Kommune und der Vereine, unsere Gemeindeglieder und andere Sympathisanten – denn Reformation geht alle an! Wir machen uns bewusst, wo Reformation heute nötig ist, wo wir gemeinsam Querdenken, Konzentrieren, Hoffnungszeichen setzen wollen. Denn: Reformation will uns heute bewegen und erneuern und den Menschen dienen!

2017 Reformation ekasur14.15 Uhr: Nach einem gemeinsamen Mittagessen brechen wir auf zum zentralen Fest des Kirchenkreises ‚An Sieg und Rhein‘ unter dem Motto ‚Aufmachen‘. Die 33 Gemeinden aus unserer Region, sowie die vielfältigen Dienststellen des Kirchenkreises und der Diakonie feiern gemeinsam in Sankt Augustin. Aus Hennef werden Gruppen zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Festgelände in der Arnold-Janssen-Straße 30 pilgern. Von der Christuskirche dorthin fährt auch ein angemieteter Gelenkbus mit 54 Sitzplätzen – Mitfahren ist kostenlos!
„Das Kloster der Steyler Missionare bietet die Möglichkeit, je nach Wetter, drinnen und draußen zu feiern“, freut sich schon jetzt Superintendentin Almut van Niekerk. Zur Eröffnungsandacht um 15:17 Uhr werden 600 Musiker und Sänger aus der Region erwartet, darunter Kirchenchor und Bläserchor aus Hennef – dazu kommen Tausende evangelische Gemeindeglieder aus der Region. Das Reformationsfest in Sankt Augustin endet mit dem Abendsegen gegen 17:00 Uhr. Denn später gibt es noch viele weitere Events in der Region: Im Bonner Telekom-Tower etwa feiern die Nachbarkirchenkreise aus Bonn und Region das Reformationsjubiläum.

So ein Fest gibt es nur einmal in 500 Jahren und – Sie können dabei sein!
Also, nutzen Sie den Tag und feiern Sie mit uns!
Vergnügt, erlöst, befreit – so wollen wir sein.
Mit Humor, Erleichterung und Freiheit feiern wir unseren Glauben!

Text: Antje Bertenrath/Stefan Heinemann; Bilder: Andrei Ivanoa/ekasur.de