“Wichteln für Kleine und Große” 2018

Ein kleines Jubiläum!
Zum fünften Mal lädt das Team der Kirche für Kleine und Große zum Mitmachen beim „Wichteln für Kleine und Große“ ein.
Dabei kann jede und jeder mitmachen – Klein und Groß.
Wer mitwichteln möchte füllt einfach eine Wichtelkarte aus und gibt sie bis spätestens zum 03. Dezember beim Team oder im Gemeindebüro ab.
Auf der Karte gibt es neben der Adresse die Möglichkeit das (ungefähre) Alter und das Geschlecht einzutragen – es macht schließlich Sinn zu wissen ob man ein 3 jähriges Mädchen oder einen 83 jährigen Mann bewichtelt.
Nach dem 3. Dezember wird das Team der Kirche für Kleine und Große dann alle die Mitmachen einander zulosen. Auf diese Weise wird jeder und jede auf der einen Seite zum „Wichtel“ und auf der anderen Seite zum „Wichtelkind“. Das bedeutet: Alle mitspielenden bekommen per Post die Karte von jemand anderem zugeschickt und sind dann dafür verantwortlich diesen kleinen oder großen Menschen weihnachtlich zu überraschen. Im Gegenzug landet auch die eigene Karte im Briefkasten eines netten Menschen in der Gemeinde.
Die Wichtelüberraschung muss nicht teuer sein, aber sie sollte kostbar sein und eine Art von Wert haben, die zum Weihnachtsfest fröhlich macht. Man kann sich als Wichtel „enttarnen“ indem man seinen Namen nennt, oder ganz still im Verborgenen bleiben.
Wie das kleine Geschenk dann zum Wichtelkind kommt – da sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Aber gebt Euch Mühe, dass es (spätestens) zu Weihnachten ankommt – denn es wird ja mit Spannung erwartet!
Wichtelkarten gibt es am Ewigkeitssonntag nach der Kirche für Kleine und Große. Anschließend liegen sie aber auch im Foyer und im Gemeindebüro aus.

Euer TKKG