Wer will fleißige Handwerker sehen?!
Photographen aus Leidenschaft

Der hätte am vergangenen Wochenede ins Ev. Kinder- und Jugendhaus “klecks” kommen müssen.

Dort wurde von Freitagabend bis Samstagnachmittag gesägt, gebohrt, geschraubt und geschliffen. Kunstvoll verziehrt, geklebt und lackiert.

Anderthalb Tage lang haben elf Kinder- und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren ihre ganze Energie, Kreativität und auch Geduld darin investiert, sich ihre eine eigene Cajón zu bauen. Unter der Anleitung von Uwe Jetzlsperger übten sich die Teilnehmer*innen im Umgang mit den verschiedensten Werkzeugen, erlernten handwerkliche Techniken und bekamen Tricks und Kniffe gezeigt, wie aus einzelnen Sperrholz- und Siebdruckplatten am Ende tatsächlich eine bespielbare Cajón entstehen kann.

Freilich ging nicht alles leicht von der Hand und natürlich passierten auch kleinere Fehler, doch vor allem durch die gegenseitige Unterstützung, die sich die Teilnehmer*innen immer wieder gegeben haben, entstanden am Ende elf Cajóns, von denen jede einzelne in der Tat einzigartig ist.

Jenny Gechert