Schaut hin!!

“Die Hoffnung stirbt zuletzt” – unter diesem Motto laufen die Vorbereitungen für den 3.Ökumenischen Kirchentag vom 12.-16. Mai in Frankfurt am Main 2021 auf Hochtouren. Auf Basis umfangreicher Hygiene und Sicherheitskonzepte werden zahlreiche Veranstaltungen geplant, um einen besonderen ÖKT unter besonderen Voraussetzungen zu gestalten. Aktuelle Informationen findet man unter www.oekt.de

Viele Fragen, auch zur Anmeldung und Teilnahme, sind dabei aktuell noch offen. Doch wie in den vergangenen Jahren plant die Evangelische Kirchengemeinde auch dieses Mal an diesem besonderen Ereignis teilzunehmen. Wenn möglich, soll es wieder eine gemeinsame Fahrt für alle 5 Tage geben und auch Tagesfahrten, wie zuletzt nach Dortmund.

Hierbei ist zu beachten, das im kommenden Jahr keine Privatquatiere angeboten werden und auch die Gemeinschaftsquartiere in den Schulen reduziert sind. Die Unterbringung in denselbigen wird in Kooperation mit dem Gesundheitsamt geplant und den dann geltenden Coronaschutzmaßnahmen angepaßt sein.

Der Ticketverkauf durch den Ökumenischen Kirchentag startet am 1. Dezember. Aufgrund der reduzierten Teilnehmerzahl stehen 30.000 Tickets zur Verfügung. Der Kirchentag hält Tickets für Gemeindegruppen zurück, so das wir uns als Gruppe anmelden können. Wer grundsätzlich Interesse hat mit unserer Gemeinde zum Ökumenischen Kirchentag zu fahren, kann sich bereits jetzt bei Heike Hyballa melden und vorkmerken lassen. Da davon auszugehen ist, dass die Tickets schnell ausverkauft sein werden.

Sobald wir eine verbindliche Anmeldung ermöglichen können finden Sie dazu alle Informationen auf der Internetseite unserer Gemeinde.

Für ihre Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung:

Heike Hyballa