Ökumene in Blick nehmen
ÖRK

Mit der Ökumene beschäftigt sich in diesem Sommer der Bibelgesprächskreis, der sich an jedem zweiten Mittwochvormittag im Monat trifft.
Zum Themenauftakt im April ging es um persönliche Erfahrungen mit der Ökumene und eine biblische Spurensuche: Worauf begründet sich der Anspruch der Christen, eine Kirche sein zu wollen? Und gab es das jemals – eine Kirche aller Christen?

Am 13. Juni und 11. Juli wird Pfarrer Heinemann die Geschichte der Ökumene und zentrale Konfliktpunkte in den Blick nehmen: Woran hakt es im Kontakt zwischen den Kirchen?

Für die Teilnehmenden ist die Beziehung zur römisch-katholischen Kirche von besonderer Bedeutung: Zum gemeinsamen Abendmahl, Marienverehrung und Frauenordination wird darum Pastoralreferentin Alexandra Scho am 12. September als Gesprächspartnerin zur Verfügung stehen.

Im Herbst geht der Bibelkreis dann virtuell auf Reise: Pfarrer Stefan Heinemann berichtet am 10. Oktober von seiner Studienreise zur orthodoxen Kirche Weißrußlands.

Der Bibelkreis trifft sich an jedem zweiten Mittwochvormittag im Monat außerhalb der Schulferien von 10.00 – 11.30 Uhr. Treffpunkt ist der Markus-Raum im Gemeindezentrum.
Die nächsten Termine sind: 13. Juni; 11. Juli; 12. September und 10. Oktober.