Ich hör ihn, ich hör, ich hör ihn vor dem Haus…
Nelly Wallstabe

Heute war ein sehr aufregender Tag!

Schon früh am Morgen erwartete jedes Kind eine kleine Überraschung an seinem Schrank. Ein Nikolaussöcken gefüllt mit Leckereien.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle an den Förderverein unserer KiTa.

Danach trafen wir uns, wie jeden Tag in der Adventszeit, an unserem Krippenweg und lauschten der Geschichte: “Rica auf dem Weg nach Betlehem”, als draußen jemand mit roter Bischofsmütze vorbei huschte.

Kurz darauf klingelte es auch schon an der Tür und Sankt Nikolaus bat um Einlass. Er brachte einen Sack mit Geschenken mit und wir sangen ihm viele Nikolauslieder. Er freute sich sehr über den tollen Gesang und die für ihn neuen Lieder. Im Sack fanden wir Besen für unser Außengelände, Rasseleier zum Musizieren, ein Nikolauskostüm und eine Toniebox mit zwei Tonies für unseren Snoezleraum.

Wir verabschiedeten ihn mit dem Klassiker “Lasst uns froh und munter sein” und er zog wieder davon. Vielen Dank Sankt Nikolaus, komm bald wieder in unser Haus!