Geistlicher Spaziergang zu Christi Himmelfahrt

Es finden wieder öffentliche Gottesdienste statt. Zu Christi Himmelfahrt sogar unter freiem Himmel im Kurpark.
Doch unverändert sollen wir sehr vorsichtig sein. Nicht jedem ist wohl bei dem Gedanken so vielen Menschen zu begegnen. Deshalb bieten wir auch weiterhin die Geistlichen Spaziergänge an.
An Christi Himmelfahrt lässt er sich ja vielleicht auch besonders gut ergänzend zum Gottesdienst gehen.

Im Faltblatt finden Sie Texte, Gebete und Anregungen zu einer Art Spaziergeh-Gottesdienst.

Hier können Sie den geistlichen Spaziergang zu Christi Himmelfahrt herunterladen.

Besonders schön ist es, wenn Sie tatsächlich hinaus gehen können in diese frühlingshafte Welt. Das geht alleine, oder im kleinen Kreis ihrer Hausgemeinschaft, mitlerweile ja auch mit zwei Hausgemeinschaften. Bewegung und Weite tun Körper und Seele gut.
Wenn Sie das Haus zur Zeit gar nicht verlassen dürfen oder mögen, dann können Sie den Gedanken auch dort folgen – vielleicht gehen Sie dazu in den eigenen Garten, auf den Balkon, an das offene Fenster.

Atmen Sie tief ein und spüren Sie bewußt, dass Gott uns diesen Tag geschenkt hat.

Lesen Sie nicht alles an einem Stück, sondern nehmen Sie sich bewußt die Zeit dazwischen für “gedankliche Wege”. Wenn möglich auch mit den Füßen, aber auf jeden Fall mit Herz und Seele.

Vor der Christuskirche können Sie den Spaziergang ab Mittwoch Nachmittag auch wieder von der Leine pflücken. (Bei Regenwetter liegen auch Exemplare in der offenen Kirche aus.)

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Sonntag und gute Gedanken.
Bleiben Sie behütet auf allen Wegen,
Ihr Pfr. Niko Herzner.

 

Die bisherigen geistlichen Spaziergänge finden Sie hier:

„Geh doch mal mit Gott spazieren…“