26.12.: ‚Fest der Liebe‘ mit ‚Dick & Doof‘

Weihnachten ist das ‚Fest der Liebe‘. Aber die Liebe kommt nicht umsonst in die Welt, wie Ollie und Stan leidvoll erfahren.
‚Dick und Doof‘ sind als leicht dämliche Weihnachtsbaumverkäufer in Kalifornien unterwegs.
Sie erzählen „die Geschichte eines Mannes, der die andere Wange hinhielt – und auf die Nase geboxt wurde“.

Diesen crossmedialen Filmgottesdienst feiert am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26.12., ab 11 Uhr Pfarrer Stefan Heinemann mit dem Bläserchor in der Christuskirche.