23.6.: Mit 100.000 mitfeiern …
kirchentag.de

Mit 100.000 Menschen feiert unsere Kirchengemeinde Gottesdienst.
Am Sonntag, 23. Juni, ab 10 Uhr wird in der Evangelischen Christuskirche, Beethovenstraße 42 der Schlussgottesdienst des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentags live übertragen. Dazu werden im Dortmunder Signal-Iduna-Park über 100.000 Menschen erwartet.

Ab 9.30 Uhr stimmen Pfarrer Stefan Heinemann und Kantorin Sanghwa Lee die Gottesdienstbesucher ein: Sie üben alte und neue Kirchentagslieder, die im Gottesdienst gesungen werden.
Ab 10 Uhr erleben alle gemeinsam den Gottesdienst mit, hören die Predigt von Dr. Sandra Bils und feiern zeitgleich mit den Kirchentagsbesuchern das Abendmahl.

Vor Ort in Dortmund nimmt auch eine Reisegruppe der Hennefer Kirchengemeinde ‚real‘ am Schlussgottesdienst teil. Sie reist von Mittwoch bis Sonntag an und gestaltet dort zwei Gottesdiente für Familien.

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist eines der größten mehrtägigen Festivals in Deutschland. An den bis zu 2.000 Einzelveranstaltungen in fünf Tagen nehmen jeweils über 100.000 Menschen teil. Die Treffen mit zahlreichen internationalen Gästen aus Politik und Gesellschaft werden seit 1949 alle zwei Jahre ausgerichtet.
Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 19.-23. Juni in Dortmund statt. Der Kirchentag 2021 soll ein ökumenischer sein – er wird im Juni 2021 von katholischen und evangelischen Christen ge-meinsam in Frankfurt ausgerichtet.

Stefan Heinemann