18.2.: Das schmale Tor zum Leben
vborodinova/pixabay.com

Das ist die Qual der Wahl: Immer wieder müssen Entscheidungen getroffen werden. Manchmal sind es Kleinigkeiten des Alltags, ein andermal Weichenstellungen mit großer Tragweite.
In der Bergpredigt sagt Jesus, dass wir es uns damit nicht zu bequem machen sollen. Nicht zu leicht. Denn das breite Tor führt in die Irre.
Nur wer durch das schmale Tor geht, kommt im wahren Leben an.

Was Jesus damit meint, darüber haben sich Schüler der 10. Klasse des Hennefer Kunstkollegs Gedanken gemacht. Sie haben einen Film-Clip gedreht und halten Teile der Predigt.
Diesen crossmedialen Abendmahlsgottesdienst am Sonntag Invokavit, 18. Februar, ab 11 Uhr feiert mit ihnen Pfarrer Stefan Heinemann.

Stefan Heinemann