15.3.: MESSIAH
netflix.com

Man stelle sich vor, der Messias ist zurück. Er ruft Menschen, ihm zu folgen. Er predigt und beeindruckt sie durch seine Wunder. Würde das heute passieren – was würde passieren?

Die vieldiskutierte Netflix-Serie ‘Messiah’, seit Jahresanfang online, bringt die Geschichte des Jesus von Nazareth ins Hier und Heute: Ein junger Mann, der in Syrien auftritt, bewirkt weltweit Wundertaten. Seine Anhängerschaft wächst. Und doch könnte es für alles, was geschieht, auch eine natürlich Erklärung geben. Oder zeigt das nur, dass Gott wahrhaft Mensch geworden ist?

Pfarrer Stefan Heinemann feiert mit dem Bläserchor einen crossmedialen Abendmahlsgottesdienst am Sonntag, 15. März, ab 11 Uhr. Den Predigttext aus dem Lukasevangelium, in dem Jesus seinen Jüngern den ‘Ernst der Nachfolge’ erklärt, verbindet er mit einer Betrachtung der brandneuen Netflix-Serie.